Von Markdown nach docx und zurück

iAWriter 1.5.1 für Max OS X unterstützt den Export von Markdown in das docx-Format von Microsoft Word 2007 und den Import von docx-Dateien.

Die Ergebnisse erster Versuche sehen ganz vielversprechend aus. Natürlich sollten die Erwartungen auf das reduziert sein, was Markdown zu leisten vermag. Überschriften, Fettdruck, Italics und Aufzählungen werden unterstützt. Tabellen werden beim Import in reinen Text ‚aufgelöst‘. Auch verschiedene Fonts und Farben sind natürlich verloren.

Trotz dieser Einschränkungen ist dieses Feature durchaus hilfreich. Es ist einfach, aus einem Markdown-Text eine initiale Word-Datei zu erzeugen, die dann manuell weiter aufbereitet wird. Der Mehrwert gegenüber reinem kopieren des Textes liegt schon allein darin, dass die Struktur erhalten bleibt und die Auszeichnungen nicht entfernt werden müssen.

Auch die Übernahme eines bestehenden Dokuments kann helfen. Damit lässt sich ohne viel Aufwand ein Text aus Word übernehmen, der dann eben in Markdown weiter bearbeitet werden kann. Hier bleibt ebenfalls die Struktur erhalten. Auch Inhaltsverzeichnis und Referenzen werden übernommen, sind allerdings nicht ‚aktiv‘.

Speziell beim Import ist natürlich eine gründliche Prüfung des Textes sinnvoll.

2 Responses to Von Markdown nach docx und zurück

  1. Christian sagt:

    Werden da auch Fußnoten korrekt wieder in Markdown umgewandelt? Das wäre schon praktisch. Den Rest kann Ulysses III eigentlich auch schon…

    • sbraun58 sagt:

      Hallo Christian,
      das hatte ich leider nicht getestet. Die Dokumente, die ich konvertiert hatte enthielten keine Fußnoten. Aber ich würde meine Erwartungen nicht zu hoch hängen.
      TextEdit, Writeroom und andere Textbearbeitungsprogramme schaffen die Konvertierung auch ganz gut; durch das XML basierte Format hat sich das Problem mit Word doch sehr entschärft.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: