Projektbezogen Zeiten erfassen mit Projekt Tracker

Es ist immer mal wieder interessant zu wissen, wie viel Zeit in ein Projekt einfließt; sei es für die Abrechnung, oder einfach um ein Gefühl dafür zu bekommen. Für die Zeiterfassung gibt es bereits eine Reihe von Werkzeugen. Trotzdem will ich hier Project Tracker vorstellen, weil die App einfach und ohne viel Aufwand gute Ergebnisse bringt.

Die App hängt sich in die Menüleiste ein und ist von dort aus komplett steuerbar (siehe Bilder 1 und 2).

Der erste Schritt zur Nutzung ist das Anlegen eines Projekts, bei Bedarf mit Teilprojekten. Dies lässt sich einfach mit dem Projekteditor machen (siehe Bild 3). Dabei kann für jedes Projekt angegeben werden wie genau die Zeit erfasst und abgerechnet werden soll. So kann eine minimale Dauer und die Auflösung für die Zeiterfassung angegeben werden. Außerdem lässt sich ein Stundensatz angeben.

Beginnt man die Arbeit wird einfach das entsprechende Projekt ausgewählt und die Zeiterfassung gestartet. In der Menüzeile ist das Projekt zusammen mit der gerade laufenden Zeit zu sehen. Hier kann auch die bereits für diesen Tag aufgelaufene Gesamtzeit angezeigt werden. Dies ist in den Einstellungen wählbar (siehe Bild 4).

Hat man einmal vergessen die Zeiterfassung zu aktivieren, können auch nachträglich Einträge erzeugt werden. Dazu gibt es auch einen speziellen Dialog (siehe Bild 5).

Um schließlich einen Überblick über die Aufwände zu bekommen, gibt es natürlich auch einen Report (siehe Bild 6).

Für die Zeiterfassung im Büro funktioniert Project Tracker sehr gut. Ist man häufig unterwegs empfehlen sich natürlich eher Anwendungen, die auch auf mobilen Geräten verfügbar sind.

Project Tracker ist für 89ct im Mac App Store zu haben.

Ansicht in Menüleiste

Bild 1 – Ansicht in Menüleiste

action dialog

Bild 2

Project editor

Bild 3 – Anlagen von Projekten

Preferences

Bild 4 – Einstellungen

Add dialog

Bild 5 – Dialog zum Nachtragen von Aufwänden

Bild 6 - Report

Bild 6 – Report

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: