Der letzte Tag von mobileMe

Heute wird mobileMe abgeschaltet. Wahrscheinlich interessiert das nicht mehr Viele, weil die meisten Nutzer wohl bereits zu iCloud oder anderen Diensten umgezogen sind.

Trotzdem ist es eine Erwähnung wert. Denn wenn man zurückschaut, war mobileMe ein wesentlicher Baustein in einer Entwicklung vom Personal-Computer über den digital hub zur cloud. Nach eigener Einschätzung nicht der gelungenste Baustein gemessen an Apple-Maßstäben. Aber die Synchronisation von mails, Kalendereinträgen und Kontakten hat doch ganz gut geklappt. Der Umstieg auf iCloud verlief recht reibungslos; spektakulär ist es aber nicht, eher eben ein zweiter Anlauf.

Interessant ist, was wohl als nächstes kommen wird – außer Weiterentwicklungen wie Mountain Lion und iOS 6. Das wäre dann das erste Apple-Produkt der Nach-Jobs-Ära. Man darf gespannt sein.

P.S. Heute habe ich endlich die Steve Jobs Biographie von Walter Isaacson zu Ende gelesen, natürlich auf dem iPad. Noch einmal auf die letzten Jahrzehnte zurück zu schauen war ein seltsames und berührendes Erlebnis.  Ein sehr lesenswertes Buch!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: