Wie der Absturz von Things beim synchronisieren behoben werden kann

Seit dem Update auf Things for iOS 1.5.2 hatte ich bei jedem Versuch mit dem Mac zu synchronisieren einen Absturz. Beheben ließ sich dies durch das Löschen des Task-Logs auf iPad und iPhone. Dadurch geht – natürlich – das Log verloren. Kein Problem für mich, da ich es nicht brauche, aber vielleicht ein Problem für andere. Falls das Log wichtig ist, kann es vor dem Synchronisieren auf dem Mac gelöscht werden.  Anschließend kann es aus dem Papierkorb wieder in das Logbuch verschoben werden.

Ärgerlich ist die Einschränkung auf das Löschen einzelner Logeinträge unter Things für iOS. Das Löschen kann so zu einer längeren Aktion ausarten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: