Bookmarking nach Delicious mit Diigo

Nachdem Yahoo beschlossen hat Delicious einzustellen, habe ich mich auf die Suche nach einem Ersatz gemacht.

Ziemlich schnell hat sich Diigo als Ersatz heraus kristallisiert. Es bietet im Grunde die gleiche Funktionalität wie Delicious, geht allerdings noch weiter. So lassen sich z.B. Seiten offline lesen, annotieren und Screenshots ablegen.

Ein wesentliches Kriterium bei solch einem Wechsel ist natürlich die Übernahme der angesammelten Daten. In so einer Bookmarksammlung steckt doch einiges an Zeit und Wert.

Diigo macht diese Migration absolut einfach und schmerzlos. In Delicious werden die bookmarks mit ihren tags in eine Datei exportiert. Diese Datei wird dann von Diigo eingelesen – fertig.

Diigo bietet eine Toolbar für Firefox und Internet Explorer. Für Safari gibt es zur Zeit leider nur ein bookmarklet. Auch Googles Chrome und Android werden unterstützt. Für das iPhone existiert eine App, iPad Support ist auf dem Weg. Wir werden sehen, was daraus wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: